Plazetta

Die Diskussion ist eröffnet
Was auch immer Sie zum Dorf Guarda und der Stiftung Pro Guarda sagen möchten, hier auf der Plazetta können Sie es angeben. Wir freuen uns über Kritik ebenso wie über Anregungen oder konkrete Projektideen und sonstige Vorschläge. Wenn Sie eine Idee für die Stiftung Pro Guarda haben oder eine klare Vorstellung, wohin sich Guarda keinesfalls entwickeln soll, können Sie diese hier “diskutieren”. Alternativ können Sie natürlich auch direkt mit der Stiftung Pro Guarda über die Seite Kontakt aufnehmen.

 

Auf der Plazetta kennt man sich. Darum bitten wir Sie um Ihren Namen:

zur Diskussion beitragen


Diskussion
* Required Field


Herzlichen Dank an beiden Herren Markus Steiner und Nicolas Florin für den Bericht „Protokoll“ des Architektur-Rundgangs vom dem Herbst 2011.

Jan 05, 2012 by Benno Meisser

Herzlichen Dank an beiden Herren Markus Steiner und Nicolas Florin für den Bericht „Protokoll“ des Architektur-Rundgangs vom dem Herbst 2011.

Er zeigt nochmals einige Herausforderungen welche Jedermann der in Guarda lebt zu spüren bekommt und die es in Zukunft gilt zu meistern.

An dieser Stelle möchte ich nochmals betonen wie wichtig es mir erscheint dass die bestehenden alten Häuser erhalten und gepflegt werden!

Gleichzeitig muss es Veränderungen geben wenn Guarda als attraktiver Ort erhalten bleiben soll.
Guarda muss sich verbessern um Heute und in Zukunft marktgerecht zu sein. Mit marktgerecht meine ich dass hier gelebt, verdient und gearbeitet werden kann.
Dass die Menschen welche hier leben wollen, hier Steuern bezahlen, eine attraktive Grundvoraussetzung haben welche ihnen ein Überleben an diesem Standort möglich macht. Nur wenn es der Bevölkerung von Guarda seelisch und psychisch gut geht wird sie auch die Kraft haben mit dem Erbe „Guarda“ gut um zu gehen.


Proguarda Fundaziun , Switzerland 4.0 4.0 1 1 Herzlichen Dank an beiden Herren Markus Steiner und Nicolas Florin für den Bericht „Protokoll“ des Architektur-Rundgangs vom dem Herbst 2011.Er zeigt nochmals einige Herau